Elektrosmog und Raumgesundheit

Schutzfink bietet Schutz vor Elektrosmog

Bitte beachten Sie, dass ich mit meiner Fa. Schutzfink ab August 2018 keinen mechanischen Einbruchschutz mehr anbiete. Für Sicherheitsfolien steht Ihnen mein Partner Folientechnik Eber zur Verfügung. Die Fa. SiS Sicherheitstechnik hilft Ihnen bei Nachrüstungen und Alarmanlagen gerne weiter.

Elektrosmog – eine Gefahr, die unsere Hauswände mühelos und unsichtbar durchdringt. Sie ist überall und wird immer aggressiver. Das Schlimmste dabei ist: Sie selbst bringen sie in Ihr Zuhause! (Internet, WLAN-Geräte,…)

Diese nieder- und hochfrequente Strahlung verursacht viel mehr als nur Schlafstörungen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Müdigkeit.

Erfahren Sie, was tägliches Handy-telefonieren mit Ihnen macht, oder welche Geräte in Ihrem Zuhause am schädlichsten sind…

Elektrosmog: Messung der elektr. Strahlung eines WLAN-Druckers

Messung der elektr. Strahlung eines WLAN-Druckers

Wir klären Sie darüber auf:

  • Was macht elektrische Strahlung aus medizinischer Sicht mit unserem Körper genau?
  • Ist Elektrosmog wirklich so schädlich wie oft behauptet?
  • Wie kann ich mich schützen, damit mein Körper besser mit der Strahlung umgehen kann?

Diese und weitere Fragen, die Sie noch zum Thema Elektrosmog haben, werden wir für Sie beantworten. Ziel ist es, Sie zu informieren und Ihnen ein gutes Bewusstsein für schädliche Strahlung in Ihrem Haushalt mitzugeben.

  • Mag. Peter Grill, seit über 20 Jahren erfolgreicher Bioenergetiker in Wien,
  • DI Martin Uray, Ihr Fachmann für Einbruchschutz und Raumgesundheit (MEMON Fachberater).
Mag. Peter Grill, Bioenergetiker und Memon Teamleiter

Mag. Peter Grill Bioenergetiker

Mag. Peter Grill lebt mit seiner Familie in der Nähe von Wien. Er betreibt in Wien – Hernals, erfolgreich ein Institut für Bioenergetik und hat eine medizinische Ausbildung. Seine Kunden sind Menschen, die mit leichten bis sehr schweren Leiden zu ihm kommen und ihn um Hilfe bitten. Herr Grill stößt dabei immer wieder auf die selben Ursachen unserer Gesundheitsprobleme: Schadstoffe in unserer Nahrung und gefährliche Strahlungsbelastung rund um die Uhr.

Herr Grill zeigt Ihnen, was Elektrosmog mit unserem Blut anrichtet, und warum er unsere Leistung beeinträchtigt. Er wird von seinen vielen gesammelten Erfahrungen und erzielten Erfolgen berichten.

Ich, DI Martin Uray, bin nicht nur Fachmann für Einbruchschutz. Auch Schutz vor Elektrosmog interessiert mich sehr. Gemeinsam mit Herrn Grill machte ich mich zuerst in meinem eigenen Umfeld auf die Suche nach den größten Strahlungsherden. Ich beschäftigte mich immer mehr mit Möglichkeiten, wie man hoch- und niederfrequente Strahlung bezwingen kann. So gelangte ich zur Fa. Memon. Hier entdeckte ich die sogenannten Memonizer – bioenegetische Produkte, die elektr. Strahlung neutralisieren.

Wenn Sie mehr zum Thema „Schutz vor Elektrosmog“ wissen möchten, kontaktieren Sie mich.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Ihr Martin Uray

Festival der Wirtschaft, 11.-13.5.18

Von 11. bis 13. Mai 2018 fand das Festival der Wirtschaft im Schulzentrum Gratwein, Judendorf-Straßengel statt. Sie konnten an unserem Stand alles über Alarmanlagen, Mechanische Fenster- und Türsicherungen sowie Sicherheitsfolien erfahren.

Die Woche berichtete davon: Eber und Uray ein tolles Team!

Die Besucher informierten sich am Schutzfink Einbruchschutz Infostand darüber, wie Einbrecher in Ihr Haus kommen können. Herr DI Uray zeigte die Schwachstellen von Ihrem Zuhause auf. Er gab einen Überblick, über wirksame und vor allem sinnvolle mechanische Sicherheitsmaßnahmen, die Sie treffen können.

Martin Uray mit Egon Maurer von SIS Sicherheitstechnik beim Festival der Wirtschaft

Martin Uray mit Egon Maurer von SIS Sicherheitstechnik

Interessierte an Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen oder Zutrittskontrollsysteme wurden von der Firma SiS Sicherheitstechnik, an unserem Stand beraten.

Sicherheitsfolien sind sehr effektiv. Was sie können und welche Folien es gibt, hat Herr Eber am Stand neben uns gezeigt. Seite an Seite beraten wir gemeinsam, Fa. Folientechnik Eber und Fa. Schutzfink Einbruchschutz, nun schon seit Jahren erfolgreich unsere Kunden.

Infofolder Festival der Wirtschaft

Martin Uray referiert über sicheres Wohnen in der Zukunft

Wohnen und bauen – stilvoll und sicher

Wie wohnen wir in der Zukunft?

Das ist die zentrale Frage der aktuellen Infoveranstaltungen „Zukunft des Wohnens – Wohnbauförderung in der Steiermark“, initiiert von Landesrat Ök.-Rat Johann Seitinger. Eine Gruppe aus Fachleuten der Bereiche „Bauen, Wohnen und Sicherheit“ stellt dabei den Wohnraum der Zukunft vor.

Die Topthemen dabei sind:

  • Leistbares Wohnen – Geförderter Wohnbau
  • Sicheres Wohnen – So schützen Sie Ihr Eigentum
  • Naturbewusstes Wohnen – Alles rund um Förderungen und Sanieren
  • Energieeffizientes Wohnen – Mehr Komfort bei weniger Energieverbrauch

Die nächsten Infoveranstaltungen sind:

2. März 2017, 19:00 Uhr in 8093 St. Peter am Ottersbach, Ottersbachhalle
6. März 2017, 19:00 Uhr in 85022 Lannach in der Steinhalle

Read more
Werner Miedl, Sicherheitsreferent der steirischen Polizei und Martin Uray, GF Schutzfink sind Partner in puncto Sicherheitsberatung.

Wir beraten im Sicherheitszentrum Graz

Das SINFO Graz ist ein neues Sicherheitszentrum am Grazer Lendplatz. Hier können Sie sich über Sicherheit informieren. Das Sicherheitsinformationszentrum wurde am 04. Oktober 2016 offiziell eröffnet. Martin Uray ist als Fachmann für Einbruchschutz mit dabei.

Der Sicherheitsreferent der steirischen Polizei Werner Miedl rief dieses Sicherheits-Projekt ins Leben. Ziel ist es, eine Anlaufstelle für alle Sicherheitsfragen zu bieten. Blaulichtorganisationen, Sicherheits-Institutionen und Sicherheits-Experten sind hier zentral unter einem Dach vereint. Das heißt, Ihnen stehen Feuerwehr, Rettung und Polizei sowie z.B. der Weisse Ring – Verbrechensopferhilfe und Martin Uray als Fachmann für Einbruchschutz für Ihre Fragen zur Verfügung. Read more

Holen Sie sich den Handwerkerbonus 2016 auf unsere Leistungen!

Handwerkerbonus Steiermark 2016

Hurra – der Handwerkerbonus ist wieder da! Holen Sie sich jetzt Geld zurück. Am 26. April 2016 wurde die Fortführung beschlossen. Das heißt, für eine Rechnung von Schutzfink gibt es ab sofort Geld für Sie! 

Sie bekommen bis zu 600 Euro pro Jahr und Antragsteller zurück. Der Bonus gilt für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung von Häusern und Wohnungen. Das heißt, Sie können Leistungen bis zu 3.000 Euro einreichen. Read more

Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen sie uns weiter: Genießen Sie bereits den Einbruchschutz von Schutzfink? Dann sagen Sie es weiter. Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten, wie Sie mit unserem Service zufrieden sind.

Empfehlen Sie uns weiter: Sie erhalten dafür ein Sicherheits-Set

Als Dankeschön erhalten Sie ein Sicherheits-Set im Wert von € 40,– für jede Weiterempfehlung, die zu einem Auftrag führt. Das Sicherheits-Set besteht aus:

  • TV-Simulator (simuliert ein laufendes TV-Gerät bei ihrer Abwesenheit)
  • Zeitschaltuhr (Schalten Sie Licht oder TV-Simulator zu verschiedenen Uhrzeiten automatisch ein, wenn Sie nicht daheim sind.)
  • Aufkleber „alarmgesichert“ (gut sichtbar für Ihre Haustür)

 

„Mein & Dein“ Einbruchsbroschüre

Einbruchsbroschüre vom Verrein sicher leben in Graz – Wir sind dabei!

Der Verein „Sicher leben in Graz“ veröffentlichte eine Einbruchsbroschüre „Dein & Mein“. Das Thema: „Einbrecher, ihre Methoden und was Sie dagegen tun können“. Die Broschüre ist vollgepackt mit Infos und nützlichen Sicherheits-Tipps. Martin Uray, GF Schutzfink, hat als Profi für Einbruchschutz maßgeblich daran mitgearbeitet.

Lesen Sie nach, welche einfachen Maßnahmen zur Verhinderung von Einbrüchen Martin Uray in der Einbruchsbroschüre empfiehlt. Die Broschüre liegt an jeder Polizeistation gratis auf. Oder kommen Sie zu den Veranstaltungen, die regelmäßig im Herbst in Graz und der Steiermark stattfinden!

Hier tourt Martin Uray, gemeinsam mit der Polizei und dem Verein durch die Grazer Stadtbezirke und die restliche Steiermark. Es finden fast wöchentlich Informationsveranstaltungen statt. Sie erfahren dabei, was Sie alles zur Verhinderung eines Einbruches tun können. Sie können Martin Uray und alle anderen anwesenden Sicherheitsexperten alles zum Thema Einbrüche fragen. Eine Einbruchsbroschüre zum Nachlesen ist selbstverständlich für jeden zu haben.

Die aktuellen Termine für kommenden Herbst posten wir auch auf unserer Schutzfink Facebook-Seite.

 

 

 

Woche testet Schutzfink

Ich war bei der Woche GU-Süd und habe meine Übungsfenster mitgebracht. Das sind zwei handelsübliche Standardfenster. Eines mit einem klassischem Fensterbeschlag. Eines mit meinem nachgerüsteten Sicherheitsbeschlag. Die Redaktion der Woche GU-Süd versuchte mit größtem Ehrgeiz, in beide Fenster einzubrechen. Ich konnte in ihre erstaunten Augen blicken, als Read more

Kriminalität 2014

The Big Five spielen in Österreich die Kriminalitätshauptrollen. Dazu gehören Wohnraumeinbruch, Kfz-Diebstahl, Gewaltdelikte, Cybercrime und Wirtschaftskriminalität. Am 12. März 2015 verkündete das Bundesministerium für Inneres, wie es in Österreich um unsere Sicherheit bestellt ist.

Der Generaldirektor für die Öffentliche Sicherheit Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler und der Direktor des Bundeskriminalamtes General Franz Lang präsentierten in Wien die jüngsten statistischen Daten zur Kriminalitätsentwicklung im Jahr 2014.

Der Sammelbegriff Big Five bezeichnet die fünf Kriminalitätsfelder mit dem größten Einfluss auf das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung.

Die Bereiche Kfz-Diebstahl, Gewaltdelikte, Cybercrime und Wirtschaftskriminalität sind gesunken.

Anstieg beim Wohnraumeinbruch: 47 Einbrüche täglich!

Read more

« Older Entries